"Lasst die Mopserl und Bully raus!" - Hunderennen

 

 

Da die Mops/Bully-Community auch in Österreich immer größer wird und in unseren Nachbarländern bereits mehrfach Mops/Bullyrennen veranstaltet werden, haben wir uns - in Kooperation mit "Mops Österreich" - entschlossen regelmäßig solche Hunderennen - speziell für Mopse und franz. Bulldoggen - unter dem Motto "Lasst die Mopserl und Bully raus!" zu organisieren!

 

Im Vordergrund steht der Spaß für Hund und Frauchen/Herrchen. Es soll ein schöner und gemütlicher Tag sein, an dem sich Hundefreunde treffen und miteinander austauschen können.

 

"Viele Jahrhunderte bereits leben Möpse nah beim Menschen, ohne eine wirkliche Aufgabe als „Nutztier“ zu haben. Ihre Aufgabe bestand und besteht immer noch darin, dem Menschen ein Begleiter und Freund zu sein. Und diese Aufgabe erfüllt der Mops hervorragend. Da der Mops auch kein hochspezialisierter Arbeitshund ist, integriert er sich zumeist in den Alltag der Menschen, ohne diesen ein Übermaß an kynologischem Fachwissen abzuverlangen. Was allerdings nicht heißen soll, dass man einen Mops wie eine Art lebendiges Stofftier behandeln darf. Ein Mops ist und bleibt ein Hund, ein echter Hund. Einer, der schnüffeln möchte, der sich bewegen muss und lange Spaziergänge genießt, der raus an die Luft muss (bei Regen, Schnee und Sonnenschein). Ein Mops möchte sich auch mal mit anderen Hunden auseinandersetzen, tote Mäuse auf der Straße anknabbern und sich ausgiebig im Dreck wälzen …"

@Quelle: WUFF - Das Hundemagazin

 

„Man kann ohne Mops leben, es lohnt sich nur nicht.“
Vicco von Bülow alias Loriot

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com
 
Lasst die Mopserl raus - Mops-Hunderennen [-cartcount]